Sonntag, 13. Juni 2010

Stempelsause

In Hamburg war heute nach langer Zeit mal wieder Grund zur Freude für alle Stempler, denn es fand die zweite Hamburger Stempelsause statt. Zwar war ich das Wochenende über zu einem Seminar, aber als das dann gegen Mittag vorüber war bin ich fix in Scharbeutz auf die Autobahn gerutscht und habegemacht, dass ich nach Hamburg-Altona kam.
Gegen 14 Uhr war ich dann endlich am Ort des Geschehens angekommen und noch bevor ich den kleinen Saal des Bürgertreffs betreten habe wurde ich ganz lieb von Rosa begrüßt, die bereits fleißig am shoppen gewesen war.
Diesmal waren im Vergleich zur ersten Sause mehr Aussteller anwesend und mit Stamping Fairies (an deren Stand ich Silvie drücken durfte) Stempelbar, Karten-Kunst, Creavil, A Capella, Stempelei und Stempelmine war das Angebot für Hamburger Verhältnisse geradezu fürstlich. Zudem gab es zahlreiche interesante Workshops und eine Tombola.
Außer Rosa und Silvie habe ich noch ein paar mehr aus Hamburger Bastelrunden bekannte oder bis heute unbekannte Gesichter wie manita gesehen, insofern war neben der unvermeidlichen Shoppingrunde auch die Möglichkeit andere Stempler zu treffen eine wunderbare Gelegenheit neben Mekka oder Art Specially...

Hier nun meine Bonsai-Beute von heute:

Kommentare:

blauer Mohn hat gesagt…

Das hört sich doch super an - ganz nach dem Motto: klein, aber fein! Da bleibt dann auch wenigstens genügend Zeit zum Schnacken, ohne dass man Angst hat an irgendeinem Stand was stempelnotwendiges zu verpassen *gg*

stempelomi hat gesagt…

Na das sieht doch vielversprechend aus!
lg,BEATE

Katja hat gesagt…

Klein, aber fein. Schön, daß Du liebe Stemplerinnen getroffen hast.

Liebe Grüße, Katja